virtuelles Spielzeugmuseum der 50er - 70er Jahre
Startseite
Puppenhäuser 50er
Puppenhäuser 70er
Spielzeug 50er Jahre
Kaufläden-nach-1945
Ausstellungen
Puppenhäuser älter
Miniaturismus / 1:12
modern dollhouses
Design
Mit anderen Augen
Erinnerungen / Fotos
Astrid Lindgren
Blyton - 5 Freunde
DAS SPIELZEUGMUSEUM
Spardosen
Parkhäuser
Fernsehspiele
Kinderpost - Spiele
Blechküchen
Spielzeug-Mixer
Puppengeschirr
paper dolls 50s
Verkehrsspiele
Weltraumspiele
DDR-Spielzeug
DDR-Spielzeug 1
DDR-Design
DDR-Baukästen 3
DDR-Spielzeug 4
DDR-Spielzeuge 5
DDR-Spielzeuge 6
Leipziger Messe 7
DDR-Spielzeug 8
DDR-Spielzeug 9
DDR-Spielzeug 10
DDR-Spielzeug 11
Spielzeug DDR BRD 12
Spiele DDR BRD 12a
DDR-Spielzeug 13
DDR-Spielzeug 14
DDR-Spielzeug 15
DDR Spielzeug 16
DDR-GDR-toys
DDR Reisespiele 18
DDR Solidarität 19
DDR Militärspielzeug
DDR-Spielwaren 21
DDR Spiele
Gästebuch - Archiv
Gästebuch Archiv
Gästebuch /Guestbook
Sammelphilosophie
Impressum / Kontakt

DDR-Spielzeug


 

              Auto und Verkehr

 

"Gute Fahrt, ein lehrreiches Verkehrsspiel mit veränderlichen Verkehrszeichen, Lichtern und Posten, für 2-4 Spieler, mit kleinen Autos aus Plaste, 4.-", Artikelbeschreibung aus dem Katalog Frühjahr-Sommer 1963 des Versandhaus Leipzig  

 

              

"Autorennen wie noch nie" mit einem schnittigen Skoda Felicia (gebaut 1959 - 1964)  auf dem Schachteldeckel und...

 

..."Rennspiel" mit dem legendären Tatra 603.

 

Kaum zu glauben, dass es sich hier ebenfalls um ein Verkehrsspiel aus der DDR handelt. Schließlich gehörten solche "Schlitten" wie auf der Deckelillustration obigen SPIKA - Spieles nicht unbedingt zum gewohnten Bild im Straßenverkehr der DDR. Mehr Verkehrsspiele aus Deutschland-Ost und Deutschland-West HIER

 


 

"Aufgepasst im Straßenverkehr" - "Wir lernen spielend die Verkehrsregeln, um einmal gute Kraftfahrer zu werden"

 

            

 "Transit", Gesellschaftsspiel

 

 "Die Fahrschule", Gesellschaftsspiel

 

"Autorennen", Gesellschaftsspiel

 


 

"Autorennen wie noch nie" von Spika mit vielsagenden Ereignisfeldern wie z.B.: "Dichter Industrienebel behindert die Sicht. Es muß äußerst vorsichtig gefahren werden. Jeder Spieler rückt weiter, ganz gleich was er würfelt." Schachtel:34 x 22 x 3 cm

 

 

 


 

                          

Höhe 21 cm

 

"Kleiner Verkehrshelfer"

 

Höhe 33 cm

 

Wartburg Polizeiauto mit Kabel-Fernsteuerung - "anker Spielzeug"

 

             

"Augen auf - Das neue Verkehrsspiel"

 

Hatten diese "Leuchtstäbe" eigentlich einen speziellen Namen? Freue mich über Aufklärung! KONTAKT Vielen Dank an Raik für folgende Info: Der "Leuchtstab" heißt
laut StVO der DDR (Staatsverlag der DDR 1985) und DDR Fahrschullehrbuch (TRANSPRESS Verlag für Verkehrswesen 1972) "Signalstab" mir ist aber auch die Bezeichnung "Regulierstab" geläufig.


 

Tretauto, 112 x 46 x 52cm. Es handelt sich um ein russisches Fabrikat, das in der DDR sehr verbreitet war. Bin mir nicht sicher, ob die "Ausführung Volkspolizei" privater Natur ist oder bereits in dieser Form zu kaufen war. Sieht auf jeden Fall professionell gemacht aus. Kennt jemand evtl. noch so ein Exemplar? Freue mich über Infos KONTAKT  Auf jeden Fall wurden die Spielzeuge nicht nur der sowjetischen Automarke "Moskwitsch" nachempfunden, sondern sogar im selben Werk wie ihre großen Vorbilder hergestellt! - Vielen Dank an Thomas Ostarek aus Wuppertal für folgende Infos:

Zu Ihrem schönen moskvich tretauto , also es gab auch eine zivile version....in rot etc, meine eltern waren oft in polen im urlaub und als kind sass ich in so einem auto , er gehörte einem nachbarsjungen......es gab aber auch eine version des polnischen autos POLONEZ der firma fso...er hiess polonez caro.

 

                
   

 


 

                     
 "Aufmerksam im Verkehr", Verkehrserziehungsspiel "mit 33 Tafeln"  Bummi-Heft mit Verkehrsmotiv auf dem Titelbild

 


 

                   

Bücher zur Verkehrserziehung: "Schülerlotse Pfiffig hilft"

 

"Fidibus paß auf"

 

"Brummel passt auf"

 


 

 "Stadtralley", Gesellschaftsspiel von SPIKA

 


 

                   

"Unsere Fahrzeuge", Papp-Bilderbuch (1952)

   

 

 

           ZURÜCK                                                        WEITER→