virtuelles Spielzeugmuseum der 50er - 70er Jahre
Startseite
Puppenhäuser 50er
Nachkriegszeit
Modernes-Wohnen-50er
Haus Kathrin
Haus Helga
Wirtschaftswunder
alte Puppenhäuser
altmodische 50er
Hochhaus
Puppenhauswelt-50er
Puppenhäuser 50er 10
Musterring Möbel
Puppenhäuser 50er 11
Herbert Dohnalek
Möbel
EMS Puppenhausmöbel
Paul Hübsch Möbel
Puppenhäuser 50er 13
"Das Größte"
Puppenstubenpuppen
Haus Libelle
C. Moritz Reichel KG
Puppenhäuser 50er 18
Küchen
Design / Küchen
dollhouses 50s 20
Zubehör
Crailsheimer
Puppenhäuser 50er 23
altes Puppenhaus  24
Puppenhäuser 50er 25
vintage dollhouses
Puppenhäuser 50er 27
Bäder
Badezimmer
Puppenschulen
Häfner & Krullmann
DDR-Möbel
Puppenstube 50er 32
Puppenstuben 50er 33
Papier
alte Puppenstuben 35
alte Puppenstube 36
Weihnachten
KIBRI 60er Design
Lampen 50er Jahre
Puppenhäuser 50er 40
Schlafzimmer
Moritz Gottschalk
Puppenhäuser 70er
Spielzeug 50er Jahre
Kaufläden-nach-1945
Spielzeugausstellung
Ausstellungen
Puppenhäuser älter
Miniaturismus / 1:12
modern dollhouses
Design
Mit anderen Augen
Erinnerungen / Fotos
Astrid Lindgren
Blyton - 5 Freunde
DAS SPIELZEUGMUSEUM
Parkhäuser
Spardosen
Fernsehspiele
Kinderpost - Spiele
Blechküchen
Spielzeug-Mixer
Puppengeschirr
paper dolls 50s
Verkehrsspiele
Weltraumspiele
DDR-Spielzeug
Gästebuch Archiv
Gästebuch /Guestbook
Sammelphilosophie
Impressum / Kontakt

 

Seit Jahren befindet sich dieses Kakteenbänkchen in meinem Fundus, welches so oder in Variationen noch recht häufig zu finden ist. Leider erwies es sich immer als zu groß - bis ich nun diese selbst gemachten urigen Sitzmöbel fand. "Bezogen" sind sie mit originalen Polsterstoffen der Zeit und wirken dadurch natürlich recht raubauzig - authentischer geht's allerdings kaum. "Eingezogen" ist meine Lieblings-Puppenstubenpuppenfamilie.


 

"Haus Bienchen", ausgesprochen hübsches kleines (Grundplatte 33 x 24 cm) Puppenhaus / Spielhaus, für das ich mich sehr herzlich bei Andrea aus Erding bedanken möchte!                           (P50/40/1)

 

 


 

Eigentlich bin ich ja ein wenig "puppenhausmüde"...Keinen Platz mehr, die unverbastelten originalen Käufe "von privat" werden immer seltener und auch bei einem großen Internet-Auktionshaus macht es schon seit längerem keinen Spaß mehr: zu viele betrügerische Verkäufer, die den Preis selbst in die Höhe treiben und denen ihre Machenschaften von diesem Auktionshaus durch diverse Änderungen sogar Schritt für Schritt noch erleichtert wurden (offensichtlich nach dem Motto: hauptsache, der Umsatz - und damit die Verkaufsprovision - stimmt. Das WIE ist scheinbar egal...). Ich jedenfalls mach's nicht mehr mit!

Als ich jedoch bei einem Magdeburger Trödler diese Küchenmöbel entdeckte, musste ich sie haben. Zumal der Verkäufer nach eigene Aussage die komplette Stube so bekommen hat, diese also wohl noch original ist (lediglich die Wohnzimmerlampe habe ich hinzugefügt). Falls jemand aus dem Magdeburger Raum also seine alte Stube wiedererkennen sollte, würde ich mich über einen Kontakt freuen! Maße: 72 x 33 x 25 cm                                                                                                                                    (P50/40/2)

 

 

 

"Nimm Platz und rede"

Die Stuttgarter Photokünstlerin Sabine Braun fotografierte diese und andere Möbel der Sammlung für ihr Kunstprojekt TischGeschichten

 

 


 

 

Nach längerer Zeit mal wieder ein Puppenhaus entdeckt, das mir "Herzklopfen" des "haben-müssens" verursacht hat: Toller Bungalow von Moritz Gottschalk, der mich von der Bauart her an Mies van der Rohes "Neue Nationalgalerie" in Berlin erinnert. Leider ist dem Hersteller die Fensterfolie zu dünn geraten, sodass sie, wie auch in diesem Fall, schnell Risse und letzlich Fehlstücke aufweist. - Sicherlich mit ein Grund, warum dieses fast nur aus Fensterflächen bestehende Haus nicht mehr oft zu finden ist. Entgegen meiner Prinzipien habe ich einige der Originalmöbel ausgetauscht. Vorhanden waren nämlich Wohnzimmerstühle identischer Bauart, die allerdings mit einem gemusterten Bezug in der Grundfarbe türkis bezogen waren, was sich heftigst mit dem Mosaik der Säule "gebissen" hat...Lampen und Blumenbank habe ich ebenfalls hinzugefügt, Wohnzimmerschrank, -tisch und Schlafzimmermöbel gehören noch zur ursprünglichen Einrichtung.

 

                                                                                                                                 Maße: 76 x 32 x 24 cm  (P50/40/3)

 

 


 

 

"Haus Carmen", Holzspielwarenfabrik Grünhainichen. - Eigentlich hatte ich mir ja eine ausgiebige Sammelpause auferlegt. Aber wenn die Möglichkeit besteht, an ein Original aus dem "Traumwelten der 50er Jahre" - Katalog zu kommen, noch dazu aus den Beständen des seinerzeitigen Museumsdirektors und Initiators der Ausstellung, Dr. Metzger, ist das natürlich ein "must have"! - Die in den "Traumwelten" zu sehende Inneneinrichtung war auch dabei, ist für mein Empfinden allerdings ziemlich zusammengewürfelt und sicherlich nicht original. Muss ich erst einmal auf mich wirken lassen, ob ich die wieder reintue oder das Haus - nach meinem Geschmack -  "stimmiger" einrichte.                                    (P50/40/4)

 


 



                     ZURÜCK                                                 WEITER→