virtuelles Spielzeugmuseum der 50er - 70er Jahre
Startseite
Puppenhäuser 50er
Puppenhäuser 70er
Spielzeug 50er Jahre
Kaufläden-nach-1945
Ausstellungen
Puppenhäuser älter
Miniaturismus / 1:12
modern dollhouses
Design
Mit anderen Augen
Erinnerungen / Fotos
Astrid Lindgren
Blyton - 5 Freunde
DAS SPIELZEUGMUSEUM
Spardosen
Parkhäuser
Fernsehspiele
Kinderpost - Spiele
Blechküchen
Spielzeug-Mixer
Puppengeschirr
paper dolls 50s
Verkehrsspiele
Weltraumspiele
DDR-Spielzeug
Gästebuch Archiv
Gästebuch /Guestbook
Sammelphilosophie
Impressum / Kontakt

 Puppenstuben mal anders!

 

 

Bereits diverse Male war die unglaublich vielseitige und kreative Stuttgarter Photo-Künstlerin Sabine Braun bei mir zu Gast. Oben ist ein Beispiel aus der dabei entstandenen Fotoserie "NahrungsAufnahmen" abgebildet, das komplette Projekt (und noch viel mehr) ist auf Sabines Homepage zu sehen.

Ein Besuch dort lohnt sich!

Sabine Braun / TischGeschichten - "Nimm Platz und rede"

 



 

Was haben die Fantastischen Vier, Dave Gahan von Depeche Mode, der Komponist Karlheinz Stockhausen und meine Puppenstuben gemeinsam?

 

 

Alle wurden schon mal von demselben Fotografen abgelichtet;-)

Philip Lethen aus Krefeld (www.philiplethen.com) fotografierte für das Spielplanheft 2014/2015 des Dortmunder Theaters sowohl die dortigen Akteure als auch diverse meiner Puppenstuben. Beides wurde dann per Collagetechnik zu einem ebenso originellen wie sehenswerten Ergebnis vereint. Ich bedanke mich bei Philip für einen ausgesprochen interessanten und angenehmen Tag - hat Spaß gemacht, solch einem gefragten Profi bei der Arbeit einmal über die Schulter schauen zu können!

 



 

Dieses Puppenhaus wurde in der Kindernachrichtensendung "neuneinhalb" (Samstags im Ersten) in einem Beitrag zum Thema "Frauenbild im Wandel der Zeit" von "echten" Schauspielern bewohnt.

 


 

Martin und Ela von der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd (ein sehr angenehmer Besuch - danke für einen in vielerlei Hinsicht inspirierenden Gedankenaustausch!) fotografierten Möbel, Accessoires und Tapeten aus meiner Sammlung und gestalteten damit im Rahmen einer Semesterarbeit den Trickfilm "Tapetenwechsel - Das deutsche Wohnzimmer im Wandel der Zeit". Bitte Lautsprecher anschalten und anschauen (laden dauert evtl. ein paar Sekunden) - es lohnt sich!

 

Tapetenwechsel from Ela Aschenbach on Vimeo.


 

Ein meinen Horizont in vielerlei Hinsicht erweiternder (und obendrein supernetter) Besuch: Die aktuell in Berlin beheimateten Experimental-/Dokumentar-Filmemacher Anja Dornieden (www.anjadornieden.com) und Juan David Gonzalez Monroy gestalteten ein Projekt zum Thema "DDR-Puppenstuben" und bannten dazu diverse meiner Objekte auf Film: "Eigenheim"

 


 


 

 Anläßlich eines zum 75jährigen Firmenjubiläum der Möbelfirma Musterring geplanten Image-Films kam man bei der beauftragten Produktionsfirma auf die ebenso originelle wie naheliegende Idee, die Entwicklungen deutscher Wohnkultur anhand von Puppenstuben ins Bild zu setzten. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich gefragt wurde, entsprechende Puppenstuben für diesen Zweck zur Verfügung zu stellen. - MEHR.

 


 

Puppenhaus mal anders...Im Rahmen einer Fotostrecke zum Thema "Schmuck" im renommierten Süddeutsche Zeitung Magazin kam neben anderen Objekten der Sammlung auch mein Haus Kathrin zum Einsatz.

 


 

                        
     

Da es mir ein großes Anliegen ist, die Puppenstubensammelei vom verkitschten "Puppenmutti-Image" zu befreien und aufzuzeigen, dass Puppenstuben und Puppenhäuser vor allem ein Spiegel der Wohnkultur zurückliegender Jahrzehnte und Jahrhunderte sind, habe ich mich ganz besonders gefreut, als der Verlag Europa-Lehrmittel eines meine Bilder für ein Prüfungsvorbereitungsbuch zur Gesellenprüfung für Maler und Lackierer nutzen wollte. Die Auszubildenden sollen einem Elvis-Presley-Fan Möglichkeiten der Raumgestaltung vorschlagen. - Unten dann noch Objekte der Sammlung im Architekturmagazin "Louis - Licht Leben Architektur". - Mehr Realitätsbezug geht nicht:-))

 

 


 

 

 

 

Vor einiger Zeit...

...bekam ich eine ausgesprochen nette Email von Kathy aus New York, die begeistert von meinen Puppenhäusern war. Schon bald stellten wir fest, dass wir in vielen Dingen auf einer Wellenlänge lagen.

 

                                                                                                                                                                                 WEITER→