virtuelles Spielzeugmuseum der 50er - 70er Jahre
Startseite
Puppenhäuser 50er
Puppenhäuser 70er
Spielzeug 50er Jahre
Kaufläden-nach-1945
Ausstellungen
Puppenhäuser älter
vor 1945 1
vor 1945 Puppen
vor 1945 Küchen
vor 1945 Papier
vor 1945 2
vor 1945 3
vor 1945 Bäder
vor 1945 4
Miniaturismus / 1:12
modern dollhouses
Design
Mit anderen Augen
Erinnerungen / Fotos
Astrid Lindgren
Blyton - 5 Freunde
DAS SPIELZEUGMUSEUM
Spardosen
Parkhäuser
Fernsehspiele
Kinderpost - Spiele
Blechküchen
Spielzeug-Mixer
Puppengeschirr
paper dolls 50s
Verkehrsspiele
Weltraumspiele
DDR-Spielzeug
Gästebuch Archiv
Gästebuch /Guestbook
Sammelphilosophie
Impressum / Kontakt

Puppenhäuser der Jahrhundertwende, 20er, 30er und 40er Jahre


 

Diese Puppenstube befand sich schon etliche Jahre in meinem Besitz, ohne dass sie es in das virtuelle Museum geschafft hätte. Ich hatte sie mal gekauft, weil sie noch unverfälscht erhalten war und - weil sich einfach die Gelegenheit ergeben hatte. Viel damit anfangen konnte ich jedoch nicht - ist vom Stil her nicht wirklich meine Epoche - und so landete sie im Laufe der Zeit in zweiter Reihe und geriet in Vergessenheit. Also beschloss ich dann schließlich irgendwann, sie bei einer Internetauktion anzubieten. Und wie es so geht - als sie nach dem fotografieren ein paar Tage in meinem Sichtfeld stand, ich die Möbel öfter mal hin und her gerückt und regelrecht damit "gespielt" habe, gefiel sie mir plötzlich immer mehr. So sehr, dass ich die Auktion beendet habe und die Stube erstmal selbst behalte...

Da ich in der Folge einige "böse" Emails erhalten habe (ich muss leider zugeben: zurecht), weil ich sie aus der Auktion genommen habe, möchte ich mich an dieser Stelle bei allen entschuldigen, die bereits darauf geboten hatten. Ich hoffe, dass (trotz durchaus berechtigtem) Ärger vielleicht doch der eine oder andere Sammler meine Beweggründe nachvollziehen und akzeptieren kann. Bin halt Sammler durch und durch, der sich auch mal von spontanen Impulsen leiten lässt und keine berechnende "Händlerseele"...Also: Tut mir wirklich leid!

 


 

Mit einfachsten Materialien und viel Phantasie selbst zusammengezimmerte Puppenstube. Gerade diese Einfachheit ist jedoch das, was mir daran ganz besonders gefällt!

 


 


 

30er Jahre, Gehäuse und Möbel selbst gebaut. Kinderwagen und einige Küchenaccessoires habe ich  hinzugefügt, ansonsten original bestückt.

 


 

"Zusammensetzbare Spiel-Möbel-Garnitur - Prämiert mit den höchsten Auszeichnungen" (...und gar nicht so einfach wieder in den Karton zu bekommen, wenn man's mal ausgepackt hatte! - Wahrscheinlich zeigt der Zwerg auf der Kartonillustration deshalb ein solch diabolisches Grinsen.)

 

 


        ZURÜCK                                                  wird fortgesetzt!