virtuelles Spielzeugmuseum der 50er - 70er Jahre
Startseite
Puppenhäuser 50er
Puppenhäuser 70er
Spielzeug 50er Jahre
Kaufläden-nach-1945
Spielzeugausstellung
Kaufladen 1
Kinderkaufläden 2
Spielkaufläden 3
Kinder-Kaufläden 4
Spiel-Kaufläden 5
Kaufmannsläden-50er
Kaufläden 8
Elektroladen
Kaufmannsläden 10
Kaufmannsladen 11
Kaufläden 12
Kaufläden 13
Kaufladen-Supermarkt
Konsum-Spiele
Kaufladen-Miniaturen
Kaufladenminiaturen1
Kaufladenminiaturen2
Kaufladenminiaturen3
Kaufladen-50er-Jahre
Epicerie
Thriftway playstore
Text
Ausstellungen
Puppenhäuser älter
Miniaturismus / 1:12
modern dollhouses
Design
Mit anderen Augen
Erinnerungen / Fotos
Astrid Lindgren
Blyton - 5 Freunde
DAS SPIELZEUGMUSEUM
Parkhäuser
Spardosen
Fernsehspiele
Kinderpost - Spiele
Blechküchen
Spielzeug-Mixer
Puppengeschirr
paper dolls 50s
Verkehrsspiele
Weltraumspiele
DDR-Spielzeug
Gästebuch Archiv
Gästebuch /Guestbook
Sammelphilosophie
Impressum / Kontakt

Eigentlich sind Radio-, Fernseh- oder Lampenläden ja nicht so mein Ding, da sie in dieser Form in den zeitgenössischen Kinderzimmern wohl nicht zu finden waren, sondern vielmehr eine Erfindung von Sammlern und Sammlerinnen sind...Aber irgendwie fand ich es schon länger schade, dass etliche meiner gesammelten Miniaturen aus diesem Bereich in Schubladen ein regelrechtes Schattendasein führten. Und als ich dann "in der letzten Ecke" einen selbstgebauten 50er-Jahre-Laden regelrecht "wiederfand", überkam's mich! Hat zwar nichts mit "musealem Sammeln" zu tun - hat aber großen Spaß gemacht, beim Einrichten mal wieder hemmungslos den eigenen Spieltrieb auszuleben.

Den Laden hatte ich vor einigen Jahren bei einer Internetauktion ersteigert und, weil ich ihn so toll fand (und immer noch finde!) extra 300 Kilometer weit aus der Gegend um Kassel abgeholt. Ein Handwerker hatte ihn in einem alten Haus gefunden und mitgenommen. Leider wusste er nichts über die Geschichte des Ladens. Falls also jemand das gute Stück wiedererkennt, freue ich mich sehr über jede Information! KONTAKT

 

                                                                                                                                                                                                                                  (K50/9/1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Gehäuse hat die Maße 77 x 47 x 54cm und ist fest auf einem 53cm hohen Hocker montiert, in dem sich der trafo befindet. Beim Öffnen der Tür ertönt automatisch eine Ladenklingel, die Beleuchtung ist in sechs Stufen schaltbar. Auf dem Bogen über dem Eingang erscheint das Wort "Kaufhaus", hier leider etwas schwer zu erkennen.

 


       ZURÜCK                                                                                                                                                    WEITER→